Ein IT-Techniker hat meistens dasselbe vorgehen. Wenn er nicht mehr weiter weiß, installiert er einfach das Computersystem neu.


Meistens gehen danach aber einige Dinge nicht mehr und bis alles wieder irgendwie einwandfrei funktioniert, vergehen etliche Stunden. Diese etlichen Stunden kann man sich mit der passenden Vorsorge ersparen.


Sollte ein Notfall schon entstanden sein, kann mit bestimmer Software (meistens ohne Neuinstallation) das System so wieder fit gemacht werden. Natürlich ist ein Notfall-Preis wegen dem erhöhten Aufwand viel höher als ein IT-Techniker jetzt verlangen würde. Aber in Summe ist es immer noch billiger.


Neben der Virenentfernung kann auch der Computer sonst je nach dem aktuellen Stand bereinigt werden.